ADOX Golf III A

adox golf 3 a
Bild: Kurt Tauber

Mit dem automatischen Modell Golf III A (1964/1965) ergänzten die ADOX Fotowerke Dr. C. Schleussner GmbH ihre Kleinbild-Kameraserie. Die Belichtung wird nach dem bewährten gekuppelten Nachführzeigersystem gesteuert, das durch Einspiegelung der Zeiger in den Sucher vervollkommnet wurde. Der Bertram-Belichtungsmesser hat den Bereich von 11 bis 30 DIN (10 bis 800 ASA). Preis damals: 198 DM. Allseitig vergütet ist das Schneider-Kreuznach Radionar L 1:2,8/45 mm (Lanthangläser). Der Verschluss Prontor 500 LK bietet sechs Verschlussgeschwindigkeiten von 1/15 bis 1/500 Sekunde sowie B. Weitere Einzelheiten: Schnappschussmarkierungen, Selbstauslöser, zwei Blitzkontakte (X): Mittelkontakt im Aufsteckschuh und den üblichen Nippel seitlich am Objektiv. Schnelltransporthebel und Rückspulkurbel am Boden. Stativgewinde.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Messsucherkamera
Marke
Adox
Firma/Produktion
Adox
Fotografischer Film / Konfektion
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Schneider-Kreuznach
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
45
kleinste Blende
22
Fokussierung
Manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1/15 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt, Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1964
Produktionszeitraum bis
1965
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Kunststoff