Agfa Easy Flash „Raphael’s Love“ (APS)

Bild: Kurt Tauber

Limitierte, nummerierte Einwegkamera für APS-Film mit eingebautem Blitz, Baujahr 1997, Agfa-Gevaert AG, Leverkusen. Diese Kamera hat übrigens die „Limited Edition“-Nummer „4412/16000“, wobei Kadlubek und andere von nur 10.000 Exemplaren ausgehen. Es gab noch einige noch weitere Serien dieser „Kunst-Edition“ auf Basis der „normalen Easy Flash“. Objektiv: 1:9,5/25 mm. Film: Agfacolor Futura 400 ASA, 25 Aufnahmen; Bildzählwerk (unterhalb des Suchers waagrecht liegend). Sucher umschaltbar von Panorama auf Normal. Bedienungsanleitung auf der Rückseite.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Einwegkamera
Marke
Agfa, München, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
APS
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:9,5
Festbrennweite (mm)
25
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Blitz
Blitz integriert
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1997
Gehäusematerial
Kunststoff
Museumsobjekt Seriennummer
4412/16000