Agfa Movex 88 L

Agfa Movex 88 L
Bild: Kurt Tauber

Schwere, robuste Doppel-8-Filmkamera von Agfa, hergestellt ab 1958. Objektiv: Agfa Movexar, 1:1,9/13 mm, in Unendlich-Stellung arretierbar; manuelle Fokussierung. Einzelbildschaltung und 16 Bilder/Sekunde; Federwerksantrieb; manuelle Belichtungssteuerung mittels eingebautem, gekuppeltem Belichtungsmesser (Selenzelle). Im Museum mit OVP und Bedienungsanleitung.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Filmkameras Kategorie/Typ
Doppel 8
Firma/Produktion
Filmmaterial Konfektion (Kino)
8 mm Doppel-8-Spule
Gänge (Bilder pro Sekunde)
Einzelbild, 16
Filmtransport
Federwerksantrieb
Überblendmöglichkeit (per Rückspulung)
Nein
Produktionszeitraum ab
1958
Entstehungszeitraum Dekade
1950-1960
Stromversorgung
keine
Film-Objektiv (Typ)
Festbrennweite
Wechselobjektive (Anschluss)
Objektiv fest eingebaut
Fokussierung
manuell
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:1,9
Festbrennweite (mm)
13
Reflexsucher
Nein
Ansetzbares Magazin
Nein
Tonaufzeichnung
nein
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.)
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten