Azomures (AZO) Azocolor-100 (Film 120)

azoclor 100 120 (2)
Bild: Kurt Tauber

Rumänischer Farbnegativfilm (21 DIN/100 ASA) für den C-41-Prozess, Ende der 1990er-Jahre. Azomureș (oder AZO) war die einzige Filmmarke, die zwischen 1981 und 2003 in Rumänien produziert wurde. Das Fotomaterial wurde in einem separaten Teil des auf Düngemittel spezialisierten Chemiewerks im nördlichen Teil von Târgu Mureș in japanischer Lizenzproduktion hergestellt.

Vorbesitzer des Betriebs war eine Fotopapierfabrik, die 1947 von zwei ungarischen Brüdern gegründet, 1950 verstaatlicht und in eine Genossenschaft umgewandelt und später vollständig vom rumänischen Staat übernommen worden war.

Auch diese Rarität – wie andere exotische Filme auch – ein Mitbringsel vom Wörthersee.

 

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
120 / 220 Rollfilm (B2-4 / B2-6 / B2-8 ab 1932)
Firma/Produktion
Filmmaterial Fotografie
Farb-Negativ
Filmmaterial: Filmempfindlichkeit
21 DIN / 100 ASA
Entstehungszeitraum Dekade
1990-2000
Museumsobjekt Zugangsdatum Jahr
2019
Spender
Nachlass (Herkunft)
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten