Bilora Bella 44 Autobella

Bilora Bella 44 Autobella
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Einfache Sucherkamera für den Rollfilm 127 (Aufnahmeformat 4 x 4 cm), hergestellt ab etwa 1960 (Version 3). Objektiv: Biloskop 1:8 (ein Achromat); Einfachverschluss (1/50, 1/100 Sekunde und B), Blitzsynchronanschluss, Zubehörschuh, Gehäuseauslöser. Stabiles Metallgehäuse; auch die „Belederung“ besteht aus entsprechend geprägtem und lackiertem Metall. Hier im Set namens „Autobella“, gedacht als Notfallausrüstung für den Autofahrer inklusive Blitzgerät Bilora Luxa 7027, Rollfilm und fünf Blitzbirnchen.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Rollfilmkamera
Marke
Bilora, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
127 Rollfilm (A-8)
Negativformat fotografischer Film
4 x 4 cm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Bilora, Deutschland
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:8,0
kleinste Blende
16
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1/50 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/100 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1960
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.)