Braun Paxette Electromatic

Braun Paxette Electromatic
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Die „erste vollautomatische Kleinbildkamera der Welt“, jubelte damals der Herstellerprospekt zur Braun Paxette electromatic für den Kleinbildfilm 135 (Negativformat 24 x 36 mm). Hersteller: Carl Braun, Nürnberg, 1960 bis 1961. Objektiv: Fixfokus Ennagon 1:5,6/40 mm. Verschluss: 1/40 Sekunde. Der gekuppelte, batterielose Selen-Belichtungsmesser steuert die Blende im Zentralverschluss, der nur eine Zeit kennt. Entfernungseinstellung ist nicht nötig und auch nicht möglich. Mittenkontakt im Blitzschuh. Schweres Metallgehäuse. Besonderheiten: Nur für Filme mit 17° DIN oder mit 18° DIN (laut Hinweis auf Filmandruckplatte). Ein Schnellschalthebel für den Filmtransport vorwärts, einer für die Rückspulung.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildsucherkamera
Marke
Braun Carl, Nürnberg, Deutschland
Firma/Produktion
Braun Carl, Nürnberg, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
automatisch
Marke Objektiv
Enna, München, Deutschland
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:5,6
Festbrennweite (mm)
40
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss längste Zeit
1/40 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/40 s
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1960
Produktionszeitraum bis
1961
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung