Canon A 35 F

canon a35f
Bild: Kurt Tauber

Automatische Messsucherkamera mit eingebautem Blitzgerät (über dem “F”, nach oben ausfahrbar, hier eingeschoben), 1978, made in Taiwan. Kleinbildfilm 135, Bildformat 24 x 36 mm. Objektiv: 1:2,8/40 mm, fünf Linsen in vier Gruppen, Naheinstellgrenze: 0,8 Meter. Belichtungsautomatik: mit CdS-Fotowiderstand und elektronischem Programmverschluss. Verschlusszeitenbereich: 1/60 bis 1/320 Sekunde. Sucher: Leuchtrahmen mit Parallaxmarken, E-Messer, Blendenskala, Fehlbelichtungswarnung. Filmeinlegen: mit Mehrschlitzspule und Leerschaltautomatik, Filmrückspulen: mit Kurbel (über dem Sucher), Selbstauslöser. Spannungsquellen: Eine Knopfzelle und eine Mignonzelle (für den E-Blitz).

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Messsucherkamera
Marke
Canon, Tokio, Japan
Firma/Produktion
Canon
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Ja
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
Programmautomatik
Marke Objektiv
Canon, Tokio, Japan
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
40
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss längste Zeit
1/60 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/320 s
Blitz
Blitz integriert
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1978
Entstehungszeitraum Dekade
1970-1980
Gehäusematerial
Kunststoff
Abmessungen (cm)
122 x 75 x 61 mm
Gewicht (g)
450
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten