Canon Canonet 28 NEW (1971)

canonet 28
Bild: Kurt Tauber

Kleinbild-Kompaktkamera 24 x 36 mm (1971) mit Belichtungsvollautomatik. Canon-Objektiv 1:2,8/40 mm. Heller Leuchtrahmensucher, Mischbildentfernungsmesser. Sucherkontrollen: Parallaxen-Ausgleichsmarkierung, Verschlusszeitenskala, Messwerkzeiger, Über-/Unterbelichtungs-Warnfelder. Automatisches Belichtungssystem steuert Verschluss (1/30 bis 1/600 Sekunde) und Blende (2,8 bis 16) stufenlos mit jeweils günstigster Kombination. X-Synchronisation. Mittenkontakt. Blitzautomatik in Verbindung mit E-Blitzgerät Canolite D. Sonstiges: Anschluss für Drahtauslöser bzw. Selbstauslöser Nr. 8. Auslösesperre bei Überschreiten des Belichtungs-Messbereichs und bei ungenügender Entfernung mit Blitzautomatik.

Siehe auch Canonet 28 (1968).

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Messsucherkamera
Firma / Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Ja
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
Programmautomatik
Marke Objektiv
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
40
Kleinste Blende
16
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss längste Zeit
1/30 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/600 s
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1971
Produktionszeitraum bis
1976
Entstehungszeitraum Dekade
1970-1980
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Kunststoff
Abmessungen (cm)
135 x 82 x 65 mm
Gewicht (g)
520
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten