Canon Dial 35

canon dial 35
Bild: Kurt Tauber

Eine ungewöhnliche Canon-Kamera für den Kleinbildfilm 135 , Negativformat 18 x 24 mm (Halbformat). Das Foto zeigt das erste Modell dieses Typs (1963 bis 1967). Filmtransport durch Federmotor (unten links), eingebauter Belichtungsmesser (in Wabenform um das Objektiv), Blendenautomatik bei Zeitvorwahl. Objektiv: Canon SE 1:2,8/28 mm. Entfernungseinstellung (oberhalb des Belichtungsmessers) im Sucher eingespiegelt. Zubehörschuh (rechts) ohne Mittenkontakt, darunter der Blitznippel für den Kabelanschluss eines Blitzgeräts.

Erwähnenswert die Optik der Dial 35: Sie war immerhin ein 5-Linser, der die Lichtstärke 1:2,8 und eine Brennweite von 28 mm aufwies. Die gewünschte Filmempfindlichkeit (10-28 DIN) wurde mit einer an ein Telefon erinnernden Wählscheibe (daher der Name) eingestellt. Die Dial besaß einen CdS-Belichtungsmesser. Die beabsichtigte Verschlusszeit (1/30 bis -1/250 Sekunde) wurde “gewählt” und die Blende pendelte sich automatisch danach in richtiger Stellung ein. Das aufgezogene Federwerk zog Filmlängen bis zu 20 Aufnahmen durch. Interessant an dieser Kamera war auch die Filmrückspulung. Hierzu benutzte man auch den Motor, der den Film in die Patrone zurückbeförderte.

Diese Canon Dial 35 gab es bis zum Juli 1967. Sie wurde im April 1968 von dem Nachfolgemodell (Dial 35 II) abgelöst. Insgesamt hat Canon von beiden Modellen etwa 200.000 Stück produziert.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera Halbformat
Marke
Canon, Tokio, Japan
Firma/Produktion
Canon
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
18 x 24 mm
Filmtransport
Federwerksantrieb
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
Zeitvorwahl
Marke Objektiv
Canon, Tokio, Japan
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
28
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss längste Zeit
1/30 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/250 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1963
Produktionszeitraum bis
1967
Entstehungszeitraum Dekade
1960-1970
Produktionsstückzahl
200.000 inklusive Canon Dial 35 II
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Kunststoff
Abmessungen (cm)
100 x 76 x 44 mm
Gewicht (g)
430
Spender/Herkunft
Sascha Corti, Nidau (Schweiz)
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten