Casio Wrist Camera (WQV-1) Module No. 2220

Casio Wrist Camera
Bild: Kurt Tauber

James Bond lässt grüßen: Uhr, Stoppuhr, Wecker und ähnliches erwartet man ja von einer digitalen Armbanduhr. Dieses Modell von Casio, hergestellt ab 2000 in Japan, kann mehr: Es macht auch bis zu 100 schwarzweiße Digitalfotos! Dies ist das erste Modell einer kleinen Baureihe, mit der Casio damals die Fans verblüffte. Technische Daten: Sensor: CMOS (16 Graustufen), Maximale Auflösung: 14.400 Pixel (120 x 120 Pixel, 16 Graustufen), Display: 120 x 120 Pixel, Speicher: 1 MB für 100 Bilder, Batterie: CR-2032. Maße: 40 x 52 x 16 mm. Schnittstelle: Infrarotübertragung, vollautomatischer Kalender von 2000 bis zum Jahr 2039 (!), Objektiv: 1:2,8 (fest), Brennweite: 1,1 mm. Entfernung: 30 cm bis unendlich. Digitaler Verschluss: automatisch von 1/11 bis 1/1660 Sekunde.

Museumsexemplar mit OVP. Dabei: Anleitung, CD-Rom für Windows 95/98 und Windows NT 4.0.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate digital Kategorie/Typ
Spezialkamera
Marke
Firma/Produktion
Sensortyp
CMOS
Belichtungssteuerung
automatisch
Speichermedium
Interner Speicher
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite tatsächlich (mm)
1,1
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Digitaler Verschluss
Blitz
kein Blitzanschluss
Videofunktion
Nein
GPS
Nein
WLAN
Nein
Produktionszeitraum ab
2000
Abmessungen (cm)
40 x 52 x 16 mm
Gehäusematerial
Kunststoff
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten