Ernemann Ermanox 4,5 x 6 cm

Bild: Adrian Vesa

Ein Schmuckstück in der Sammlung Kurt Tauber im Deutschen Kameramuseum in Plech: die legendäre Ermanox in einer frühen Ausführung (1924) in respektablem Zustand. Sucherkamera (1924-1927) für Platten und Filmpacks 4,5 X 6, cm, 6,5 x 9 cm oder 9 X 12 cm Negativformat. Im Museum befindet sich die Ausführung mit 4,5 x 6 cm Bildformat.

Weitere Ausstattung:

Sucher: Newton-Sucher und Mattscheibeneinstellung. Naheinstellgrenze: 1,5 Meter. Die Blenden reichen von 1:2 bis 1:36. Aufgrund der für damalige Verhältnisse sehr hohen Lichtstärke des fest eingebauten Objektivs Ernostar (1:1,8/85 mm oder – wie im Bild – 1:2,0/100 mm) war diese heute äußerst seltene Kamera geeignet für „Momentaufnahmen bei Tages- und Kunstlicht, drinnen und draußen, für Landschaft, Porträt, Sport, Genre, Bühnen- und Innenaufnahmen ohne Blitzlicht! Dieser Apparat ist in seinem Äußeren ebenso verblüffend wie in seiner Auswirkung. Das Objektiv stellt in seiner Lichtstärke etwas Außergewöhnliches dar. Die Korrektion ist die denkbar Beste; alle Fehler sind praktisch völlig behoben, sodass sämtliche Aufnahmen nicht allein eine gleichmäßig gestochene Schärfe über das gesamte Bildfeld auch bei voller Objektivöffnung, sondern auch eine besonders prächtige Brillanz und sehr gute Tiefenwirkung aufweisen…“ (Katalog aus den 1920er Jahren). 

Das könnte Sie auch interessieren: Biografie des Fotografen Erich Salomon bei Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Salomon);
Ausführliche Biografie von Erich Salomon bei www.deutsche-biografie.de
(https://www.deutsche-biographie.de/ppn118605143.html)

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Plattenkamera
Marke
Ernemann
Fotografischer Film / Konfektion
Platte / Planfilm
Negativformat fotografischer Film
4,5 x 6 cm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,0
Festbrennweite (mm)
100
kleinste Blende
22
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
T + B
Verschluss längste Zeit
1/20 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/1000 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1924
Produktionszeitraum bis
1927
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Holz, Belederung
Gewicht (g)
750
Museumsobjekt Baujahr
1924
Spender