Franka Plattenkamera 9 x 12 cm

Franka Plattenkamera 9 x 12 cm
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Allgemeines Typenraten: Was ist das? Eine Klapp-/Laufbodenkamera für Platten (Aufnahmeformat 9 x 12 cm), jedenfalls mit einem Objektiv „Franka Anastigmat Velostigmat 1:6,3/13,5 cm“ mit Vario-Verschluss (1/25 bis 1/100 Sekunde sowie B und T); Brillantsucher. Der Korpus ist aus Metall. Zwei Stativgewinde. Diese Merkmale passen am besten zu einer Schülerklappkamera der Bayreuther Firma Franka aus dem Jahre 1920. Aber so ganz sicher sind wir da nicht.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Plattenkamera
Marke
Franka, Bayreuth, Deutschland
Firma/Produktion
Franka, Bayreuth, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
Platte / Planfilm
Negativformat fotografischer Film
9 x 12 cm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Franka, Bayreuth, Deutschland
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:6,3
Festbrennweite (mm)
135
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Marke Verschluss
Alfred Gauthier, Calmbach, Deutschland
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
T + B
Verschluss längste Zeit
1/25 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/100 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1920
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung