Gossen Sixtomat Belichtungsmesser

Gossen Sixtomat
Bild: Kurt Tauber

Der legendäre Selen-Belichtungsmesser für Amateurfotografen und -filmer aus den 1950er Jahren. Hersteller: Gossen, Erlangen. Das war wohl bis in die Siebziger hinein der Standard-Belichtungsmesser für Objekt- und Lichtmessung. Genaue Ablesung durch Bildung eines punktscharfen Messkreuzes. Heute noch tausendfach in Gebrauch beziehungsweise in Schubfächern und Fototaschen vorhanden. Bei Nichtgebrauch schützte ein Rollo Messzelle und Messwerk, bei Gebrauch diente es auch als Diffusor. Das Ganze steckte für den Transport und zur Aufbewahrung in einer stabilen Ledertasche. Hier eine Version des beliebten Belichtungsmessers mit schwarzem Gehäuse und Metallrollo (zurückgeschoben).

 

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Belichtungsmesser Kategorie/Typ
Fotoelektrischer Belichtungsmesser
Entstehungszeitraum Dekade
1950-1960
Messprinzip
Selen-Zelle
Messart
Objektmessung, Lichtmessung
Messcharakteristik
Integral
Anzeige Messergebnis
Analog
Messbereich ASA/DIN von
6/9°
Messbereich ASA/DIN bis
400/27°
Belichtungszeit von
1/1000 s
Belichtungszeit bis (min)
4
Größte Blende
1,4
Kleinste Blende
22
Messbereich Lichtwert von (EV)
1
Messbereich Lichtwert bis (EV)
19
Cine-Einstellungen
8, 16, 24, 32, 64
Stromversorgung
keine
Gehäusematerial
Kunststoff
Transportbehälter
(Kunst-)Lederetui
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten