Kodak Instamatic 333 electronic Camera

Bild: Kurt Tauber

Kleinsucherbildkamera für den Kassettenfilm 126 (Negativformat 28 x 28 mm), gebaut 1970/1971. Mit Fixfokusobjektiv 1:11/43 mm (Aufnahmebereich 1,2 m bis unendlich). Elektronische Belichtungsreglung über CdS-Photozelle, stufenlose Verschlusszeitensteuerung (10 bis 1/300 Sekunden), Stromquelle: 2 Batterien 1,5 Volt. Steckfassung mit Drehautomatik für Blitzwürfel; bei Aufsatz eines Würfels automatische Umstellung der Belichtungszeit auf 1/30 Sekunde; Sucher mit Warnsignal bei verbrauchter Blitzlampe, Langzeitensignal und Batteriekontrolle. Anschluss für Draht- und Selbstauslöser, Filmschalthebel, Doppelbelichtungssperre, Stativgewinde. Siehe auch Kodak Instamatic 333-X.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildsucherkamera
Marke
Kodak
Fotografischer Film / Konfektion
Pak-Film 126
Negativformat fotografischer Film
28 x 28 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
automatisch
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:11
Festbrennweite (mm)
43
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss längste Zeit
10 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/300 s
Blitz
Blitzwürfel
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1970
Produktionszeitraum bis
1971
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Kunststoff