Kodak Retina I (Nr. 149)

Bild: Kurt Tauber

Von diesem Kameramodell für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm) wurden in den Jahren 1939 und 1940 rund 17.500 Stück gebaut. Objektiv: Schneider-Kreuznach Retina-Xenar 1:3,5/5 cm, Seriennummer 1601421 (graviert am 22.09.1939). Newton-/Fernrohrsucher. Mechanischer Zentralverschluss Compur (B und 1 bis 1/300 Sekunde).

Die Gehäusekanten sind schwarz lackiert, nur der Schaltwerkdeckel, der Objektivanschluss, der Verschluss sowie die Bedienflächen sind verchromt. Die 149 ähnelt der 148, hat aber den Compur-Verschluss und das Schneider-Kreuznach Retina-Xenar. Einige Exemplare der Nr. 149 sind mit Kodak-Anastigmat-Ektar 1:3,5/5 cm im Compur-Verschluss ausgestattet. (Aktualisiert gemäß HSRC-Datenbank von Dr. David L. Jentz)

 

 

 

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildsucherkamera
Marke
Originalität
Originalexemplar
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:3,5
Festbrennweite (mm)
50
Kleinste Blende
16
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/300 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1939
Produktionszeitraum bis
1940
Entstehungszeitraum Dekade
1930-1945
Produktionsstückzahl
10.000
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Gewicht (g)
430
Museumsobjekt Baujahr
1939
Museumsobjekt Seriennummer
371495K
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten