Kodak Retinette Ib (Typ 045)

Bild: Kurt Tauber

Von 1963 bis 1966 in 258.000 Stück in Deutschland gebaut: Messsucherkamera für den Kleinbildfilm 135 (Negativformat 24 x 36 mm); Belichtungssteuerung mit Zeiger im Leuchtrahmensucher. Durch die Vorwahl der Belichtungszeit kann man die Belichtungssteuerung der Kamera dem Motiv anpassen. Vereinfachte Entfernungseinstellung mit drei Schnappschussmarkierungen und Anzeige für den Schärfenbereich. Schnellaufzug, Bildzählwerk, Doppelbelichtungssperre, Blitzkontakt auch für kabellose Blitzgeräte (Mittenkontakt), eingebauter Selbstauslöser. Filmempfindlichkeit von 11 bis 30 DIN einstellbar. Objektiv: Rodenstock Reomar 1:2,8/45 mm, Verschluss: Prontor 500 LK (B, 1/15 bis 1/500 Sekunde). Siehe auch Retinette Ib (Typ 037).

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildsucherkamera, Messsucherkamera
Marke
Kodak
Firma/Produktion
Kodak, Stuttgart, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Rodenstock, München, Deutschland
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
45
kleinste Blende
22
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1/15 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt, Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1963
Produktionszeitraum bis
1966
Produktionsstückzahl
258.000
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Spender