Kunik Petie I (1:11)

petie 1 film
Bild: Kurt Tauber

Miniaturkamera (etwa 5,5 cm breit, 4 cm hoch und 3 cm tief), hergestellt von: Kunik-Kameras, Walter Kunik KG, Frankfurt am Main, ab 1956. Geeignet für speziellen 16-mm-Rollfilm (16 Aufnahmen im Format 14 x 14 mm). Objektiv: 1:11,0/25 mm, Fixfokus. Optischer Durchsichtsucher. Einfachverschluss (1/30 Sekunde). Silberfarbenes  Ganzmetallgehäuse.

Es gibt auch eine Petie I mit Lichtstärke 1:9,0. Hier geht es zur Peti II mit “Neugold-Metallgehäuse”.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Miniaturkamera
Marke
Kunik, Frankfurt am Main, Deutschland
Firma/Produktion
Kunik, Frankfurt am Main, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Spezieller Rollfilm - siehe Beschreibung
Negativformat fotografischer Film
14 x 14 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:11
Festbrennweite (mm)
25
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
1/30 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1956
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.)
Abmessungen (cm)
5,5 x 4 x 3 cm
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten