Minolta Vectis 300

vectis 300
Bild: Kurt Tauber

Kleinbildkamera (1998) für den APS-Film. Passives AF-System, Nahgrenze 0,4 Meter, Multi-AF, AF-Speicher, Unendlicheinstellung. Echtbildsucher mit Formatschiebern. Externe Zweizonen-Belichtungsmessung, Messwertspeicher, DX-Kodierung ISO 25 bis 3200. Elektronisch gesteuerte Programmautomatik. 8 Sekunden bis 1/500 Sekunde. Blitzbetriebsarten: Automatik, Blitz aus, Blitz an, Langzeit-Synchronisation, Rote-Augen-Reduzierung durch Vorblitze. LC-Display auf der Oberseite, auch mit Datumsfunktion. Selbstauslöser. Mid-Roll-Change (verlustfreier Wechsel der noch nicht ganz belichteten Filmpatronen). Objektiv: Minolta 1:5,7-9,8/24-70 mm, 4 Elemente in 4 Gruppen. Zwei LEDs für AF und Blitz. Infrarot-Fernbedienung RC-3 mit Etui. Stromversorgung: 1 x 3 Volt-Lithiumbatterie (CR 2).

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, APS-Kamera
Marke
Minolta, Osaka, Japan
Firma/Produktion
Minolta, Osaka, Japan
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
APS
Negativformat fotografischer Film
APS-Film (16,7 x 30,2 mm)
Filmtransport
Winder eingebaut
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
Programmautomatik
Marke Objektiv
Minolta, Osaka, Japan
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Anfangslichtstärke (Zoom)
1:5,7
Endlichtstärke (Zoom)
1:9,8
Zoom Anfangs-Brennweite (mm)
24
Zoom End-Brennweite (mm)
70
Kleinste Blende
22
Fokussierung
Autofokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss längste Zeit
8 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Blitz integriert
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1998
Entstehungszeitraum Dekade
1990-2000
Gehäusematerial
Kunststoff
Abmessungen (cm)
97 x 62 x 32 mm
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten