Minolta Vectis S-1 (grau) mit Blitz SF-1

s 1 grau blitz
Bild: Kurt Tauber

Eine futuristisch aussehende Spiegelreflex für das APS-System: die spritzwassergeschützte Minolta Vectis S-1, hier in grau und mit dem Minolta Zoomobjektiv 1:4,5/80-240 mm sowie dem Systemblitz Minolta Vectis SF-1. Diese Kamera aus dem Jahr 1996 gab es in verschiedenen Farbausführungen und mit einem ganzen System an Objektiven bis hin zum 400-mm-Spiegel-Tele. Wer damals auf dieses System setzte, hat allerdings die falsche Karte gezogen: Die APS-Filme werden längst nicht mehr hergestellt. Aufnahmeformat: 16,7 x 30,2 mm.

Minolta TTL-Phasendetektor-Autofokus-System. Seitlich versetzter TTL-Sucher (Porrosucher). Elektronischer Schlitzverschluss B, 30 Sekunden bis 1/2.000 Sekunde. Mehrfeld- und Integralmessung, manuelle Belichtungssteuerung sowie Blenden-, Zeit- oder Programmautomatik. Automatische Empfindlichkeitseinstellung ISO 25 bis 6.400. Der eingebaute Winder schafft ein Bild pro Sekunde. Eingebautes, automatisch aufklappbares Blitzgerät, Ausleuchtung bis 22 mm Objektiv-Brennweite, Leitzahl 14 (für ISO 200). Blitzfunktionen: Programmautomatik (P): automatische Zündung bei geringem Licht und Gegenlicht, manueller Aufhellblitz, Blitzgerät abschalten, manueller Aufhellblitz,  Blitz-Synchronzeit: 1/125 Sekunde oder länger. Vorblitzfunktion und drahtlose TTL-Blitzsteuerung möglich. Datumseinbelichtung: Jahr, Monat, Datum (Monat, Tag, Jahr/Tag, Monat, Jahr), Stunde, Minute. Titeleinbelichtung: Titel in zwölf Sprachen wählbar, erscheinen als Aufdruck auf der Rückseite der Fotoabzüge. Der ebenfalls vorhandene stärkere Motor BP S 1 ist an der Kamera auf diesem Foto abgenommen.

Die Anzahl der gewünschten Abzüge von 0 bis 9 kann bereits vor der Aufnahme vorgegeben werden. Aufzeichnung fototechnischer Daten: Blende, Verschlusszeit, Filmempfindlichkeit, Belichtungskorrekturwert und Brennweite auf der Rückseite der Fotos. Infrarot-Fernauslöser RC-3 (Sonderzubehör). Objektivanschluss: Minolta Vectis-Bajonett. Energieversorgung: 2 x Lithium-Batterien 3 Volt (Typ CR 2).

Zur goldfarbenen Version mit Motorantrieb BP S 1.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Einäugige Spiegelreflex (SLR), APS-Kamera
Firma/Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
APS
Negativformat fotografischer Film
APS-Film (16,7 x 30,2 mm)
Filmtransport
Winder eingebaut
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
TTL
Belichtungssteuerung
manuell, Blendenvorwahl, Zeitvorwahl, Programmautomatik
Wechselobjektiv an Kamera
Minolta Zoom 1:4,5/80-240 mm
Objektiv-Anschluss
Spezialanschluss
Anfangslichtstärke (Zoom)
1:4,5
Endlichtstärke (Zoom)
1:4,5
Zoom Anfangs-Brennweite (mm)
80
Zoom End-Brennweite (mm)
240
Fokussierung
Autofokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
30 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/2000 s
Blitz
Blitz integriert, Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Ja
Produktionszeitraum ab
1996
Entstehungszeitraum Dekade
1990-2000
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Kunststoff
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten