Minox 35 ML

Minox 35 ML
Bild: Kurt Tauber

Kompakte Sucherkamera für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm), hergestellt ab 1985. Das Gehäuse weicht von der bisherigen Minox-35-Linie ab und ist eine Neukonstruktion. Objektiv: Color-Minotar 1:2,8/35 mm, versenkbar, Schärfentiefenring. Elektronisch gesteuerter Zentralverschluss, mit Selbstauslöser; Zeitautomatik mit Blendenvorwahl (2,8 bis 16): 1/500 bis etwa 1 Sekunde bei ISO 100/21°. Belichtungs-Programmautomatik: Blende 16 und 1/500 Sekunde bis Blende 2,8 und 1 Sekunde bei ISO 100/21°. Anzeige der Belichtungszeit im Sucher mittels Leuchtdiodenanzeige (1/30, 1/60, 1/125, 1/250, 1/500 Sekunde, nur bei Zeitautomatik). Gegenlichttaste. Langzeit- und Überbelichtungswarnung durch Leuchtdiodenanzeige im Sucher. Messwertspeicher. Batterie: 1 x PX 28 L oder PX 28. Batterietest mittels Testknopf.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Kleinbildsucherkamera
Firma/Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
automatisch, Blendenvorwahl, Programmautomatik
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
35
Kleinste Blende
16
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Marke Verschluss
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt, Spezieller Blitz zur Kamera
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1985
Produktionszeitraum bis
1996
Gehäusematerial
Kunststoff
Abmessungen (cm)
100 x 62 x 32 mm
Gewicht (g)
180
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten