Olympus Superzoom 140 S Multi AF

Olympus Superzoom 140 S
Bild: Thomas Wanka

Kompakte Sucherkamera für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm), hergestellt in Japan von 1999 bis 2002. Objektiv: Olympus Lens Zoom 1:4-11/38-140 mm, Infrarot-Autofokus (Multi AF). Verschluss: 1/15 bis 1/500 Sekunde. Integrierter Blitz. Der Schutzschieber bedeckt in geschlossenem Zustand Objektiv, Sucher und Messfenster. Handschlaufe. Stromversorgung: eine Lithiumzelle CR 123 A.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

ID Sammlung Kurt Tauber
100533
Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Kleinbildsucherkamera
Firma/Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
Winder eingebaut
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
automatisch, Programmautomatik
Marke Objektiv
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Anfangslichtstärke (Zoom)
1:4,0
Endlichtstärke (Zoom)
1:11
Zoom Anfangs-Brennweite (mm)
38
Zoom End-Brennweite (mm)
140
Fokussierung
Autofokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss längste Zeit
1/15 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Blitz integriert
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1999
Produktionszeitraum bis
2002
Gehäusematerial
Kunststoff
Abmessungen (cm)
120 x 70 x 55 mm
Gewicht (g)
290
Museumsobjekt Seriennummer
4086810
Museumsobjekt Zugangsdatum Jahr
2023
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten