Polaroid 900 AF

Polaroid 900 AF
Bild: Kurt Tauber

Anders, als es der Name erwarten lässt, keine Sofort-, sondern eine normale Kleinbildkamera für den Film 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm), hergestellt ab 1998. Objektiv Polaroid AF 1:5,6/34 mm (“Hybrid Linse”), 2-Zonen-Autofokus, Aufnahmebereich ab 0,6 Meter. Leuchtrahmensucher, Programmverschluss (1/125 Sekunde; Selbstauslöser). Eingebauter Elektronenblitz mit verschiedenen Blitz-Modi, automatischer Blitz: löst selbständig aus, abschaltbar; Vorblitz zur Vermeidung des Rote-Augen-Effekts; Blitzbereich bei ISO 100: 1,2 bis 2,9 Meter; bei ISO 400: 1,2 bis 4,1 Meter. Stativgewinde, LC-Display, Bildanzeige, Objektivverschluss (gleichzeitig Ein- und Ausschalter), motorischer Filmtransport (vorwärts/rückwärts), DX-Filmerkennung für ISO 100 bis ISO 800. Stromversorgung: 2 x Mignonzellen (AA).

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Kleinbildsucherkamera
Firma / Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
Winder eingebaut
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
automatisch, Programmautomatik
Marke Objektiv
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:5,6
Festbrennweite (mm)
34
Fokussierung
Autofokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
1/125 s
Blitz
Blitz integriert
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1998
Entstehungszeitraum Dekade
1990-2000
Gehäusematerial
Kunststoff
Abmessungen (cm)
13,0 x 7,7 x 4,1
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten