Polaroid Miniportrait 454

pol miniportrait
Bild: Kurt Tauber

Ein Monstrum von Sofortbildkamera von Polaroid für vier Passbilder, produziert in Japan von 1976 bis 1978. Vier Objektive 1:8/125 mm. Verschluss mit den Zeiten B, 1/125 und 1/60 Sekunde, Geräteschuh oben und Buchse für Kabel von Elektronenblitz, Stativgewinde, Handgriff mit Drahtauslöser, Sucher, elektronische Quarz-Stoppuhr.

Die Polaroid Miniportrait 454 wurde von Mamiya gefertigt und hat einen Kamerakörper aus Metall. Durch den Handgriff mit Auslöser lässt sie sich sehr gut bedienen. Auf der Rückseite hat sie ein Wechselmagazin, auch dies ein Zeichen des professionellen Einsatzes. Das Wechselmagazin passt auch an Großbildkameras des Formates 4 x 5 Zoll. Zur Positionierung des Modells im korrekten Abstand besitzt die Miniportrait 454 ein eingebautes aufrollbares Metermaß im Kamerafuß. An der Kamera können Blenden im Bereich von 8 bis 32 eingestellt werden.

 

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Sofortbildkamera
Marke
Polaroid, Cambridge, USA
Firma/Produktion
Mamiya, Tokio, Japan
Filmformat: Sofortbild
Polaroid Typ Format 4 x 5 Zoll
Filmhandling
Filmpack mit einzelnen Filmblättern - Trennbild (manuell)
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:8,0
Festbrennweite (mm)
125
Bildstabilisator Kamera
Nein
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1976
Produktionszeitraum bis
1978
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.)
Originalität
Originalexemplar
Spender