Praktica LTL 2 (Typ 186)

Praktica LTL 2 (Typ 186)
Bild: Kurt Tauber

Einäugige Spiegelreflexkamera (SLR) für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm), hergestellt von 1975 bis 1978. Für Wechselobjektive mit M-42-Gewinde, hier mit Standardobjektiv Pentacon auto 1:1,8/50 mm Multi Coating; manuelle Fokussierung. Prismensucher. Stahllamellenschlitzverschluss (B, 1 bis 1/1.000 Sekunde), Selbstauslöser. Innenmessung (TTL) durch Strahlenteiler, Lichtkonzentrator und Fotowiderstand; Integralmessung; manuelle Belichtungssteuerung. Mittenkontakt im Blitzschuh. Diese Kamera, die in 15.010 Exemplaren gebaut wurde, unterscheidet sich vom Vorgängermodell Praktica LTL (Typ 175), das in immerhin 373.500 Stück produziert worden war, durch die LED-Anzeige, den anderen Schnellspannhebel, den geänderten Rückspulknopf und den größeren Auslöseknopf.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Einäugige Spiegelreflex (SLR)
Marke
Praktica, DDR
Firma/Produktion
Pentacon, DDR
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
TTL
Belichtungssteuerung
manuell
Wechselobjektiv an Kamera
Pentacon auto 1:1,8/50 mm Multi Coating
Objektiv-Anschluss
Schraubanschluss M 42
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/1000 s
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1975
Produktionszeitraum bis
1978
Entstehungszeitraum Dekade
1970-1980
Produktionsstückzahl
15.010
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten