Robot IIa

Robot IIa
Bild: Kurt Tauber

Sucherkamera für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 24 mm) von Otto Berning & Co., Düsseldorf, von 1951 bis 1955 gebaut. Filmtransport durch Federmotor (das geriffelte Metallrad oben beherbergt die Feder), kombiniert mit Rotationsverschluss. Der Universalsucher besitzt Parallaxenausgleich; auf den Zubehörschuh konnte ein Universalsucher aufgesteckt werden, um den Sucherausschnitt an die Wechselobjektive anzupassen. Der Robot (wie die Fachleute sagen – nicht: die Robot) kann dank seiner sinnreichen Farbpunkteinstellung an den Objektiven in Verbindung mit der ausgedehnten Schärfentiefe der kurzbrennweitigen Objektive einen eingebauten Entfernungsmesser durchaus entbehren. Dieses Exemplar ist mit dem Objektiv Schneider-Kreuznach Xenar 1:2,8/37,5 mm, Seriennummer 2652939, ausgerüstet. Hier ist sogar das Fotografieren um die Ecke möglich: Es gibt seitlich einen zweiten Suchereinblick, auf den umgeschaltet werden kann.

Veränderungen gegenüber dem Robot II: Zwei Buchsen zur Blitzsynchronisation: “F” für Birnenblitz, “X” für Röhrenblitz. Dieser Robot konnte mit handelsüblichen Filmpatronen benutzt werden, nachdem die Filmhersteller auf Druck der Kameraindustrie für ein gleichmäßig niedriges Aufzugsmoment der Filmpatronen gesorgt hatten.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Kleinbildsucherkamera
Marke
Robot, Deutschland
Firma/Produktion
Robot / Berning, Düsseldorf, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 24 mm
Filmtransport
Federwerksantrieb
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Wechselobjektiv an Kamera
Schneider-Kreuznach Xenar 1:2,8/37,5 mm
Objektiv-Anschluss
Schraubanschluss M 26 (Robot)
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Marke Verschluss
Robot, Deutschland
Verschlusstyp
Rotorverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1951
Produktionszeitraum bis
1955
Produktionsstückzahl
20.000
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Gewicht (g)
480
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten