Rollei Rolleiflex SLX

Einäugige Spiegelreflexkamera für den Rollfilm 120/220 (Aufnahmeformat: 56 x 56 mm – auch für Rückteil 42 x 56 mm; 12 Aufnahmen auf Rollfilm 120, 24 Aufnahmen auf Rollfilm 220; bei Rückteil 42 x 56 mm entsprechend 16 bzw. 32 Aufnahmen auf Rollfilm 120 bzw. 220 – umstellbar). Gebaut von 1976 bis 1984. Manuelle Schärfeeinstellung, Lichtschachtsucher (Wechselsucher), wechselbare Einstellscheibe. Elektronischer Zentralverschluss B, 30 Sekunden bis 1/500 Sekunde. Mittenbetonte Messung, Empfindlichkeiten  von ISO 25 bis ISO 6.400, manuelle Belichtungssteuerung und Blendenautomatik mit Zeitvorwahl. Eingebauter Winder mit bis zu 1,5 Bilder pro Sekunde.

Objektivanschluss: Rolleiflex PQ-Bajonett für Objektive mit 40 mm bis 250 mm

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Rollfilmkamera, Einäugige Spiegelreflex (SLR)
Firma/Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
120 / 220 Rollfilm (B2-4 / B2-6 / B2-8 ab 1932)
Negativformat fotografischer Film
6 x 6 cm
Filmtransport
Winder eingebaut
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
TTL
Belichtungssteuerung
manuell, Zeitvorwahl
Objektiv-Anschluss
Spezialanschluss
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
30 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt, Externer Systemblitz
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1976
Produktionszeitraum bis
1984
Entstehungszeitraum Dekade
1970-1980
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten