Voigtländer Vito CL

vito cl
Bild: Kurt Tauber

Sucherkamera (1961 bis 1966) für den Kleinbildfilm 135 (Negativformat 24 x 36 mm) mit eingebautem Belichtungsmesser (im Sucher eingespiegelt unterhalb des Belichtungsmesser-Prismas). Objektiv: Color-Skopar 1:2,8/50 mm (Bild) oder Lanthar 1:2,8/50 mm, Verschluss: Prontor-500-LK (Bild) oder Pronto LK (jeweils B, 1/15-1/500 Sekunde); . Voigtländer-Kristall-Leuchtrahmensucher 1:1, Auslösetaste an der Kameravorderseite, Entfernungseinstellung nach Meterskala und Dreipunktmarkierung für Porträt, Gruppe, Landschaft. Tiefenschärfenskala, Bildzählwerk und Filmsortenanzeiger, Schnellaufzug (auf der Rückseite), Blitzsynchronisation, Selbstauslöser.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Kleinbildsucherkamera
Marke
Voigtländer, Braunschweig, Deutschland
Originalität
Originalexemplar
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Voigtländer, Braunschweig, Deutschland
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
50
Kleinste Blende
22
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Marke Verschluss
Alfred Gauthier, Calmbach, Deutschland
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1960
Produktionszeitraum bis
1966
Entstehungszeitraum Dekade
1960-1970
Produktionsstückzahl
58.000
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Gewicht (g)
690
Spender/Herkunft
Dietrich Zeitler, Amberg
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten