Werbekamera “Coca-Cola” (Kleinbild)

Fotografierende Coladose
Bild: Kurt Tauber

Eine Cola-Dose im Deutschen Kameramuseum? Man muss schon sehr genau hinsehen, um zu erkennen, dass da etwas nicht stimmt. Es handelt sich nämlich tatsächlich um eine Kamera für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm) mit eingebautem Blitzgerät, offenbar vom gleichen Hersteller wie die Warsteiner Bierdosenkamera oder eine der anderen typischen Werbekameras.

Produziert wahrscheinlich von Ginfax, einer Firma aus Hongkong, die in der VR China massenweise solche OEM-Kameras herstellte.

Hier geht es zur Version für den Pocket-Film 110.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Werbekamera für
Coca-Cola
Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Kleinbildsucherkamera, Werbekamera
Firma / Produktion
Firma/Vertrieb
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
Moment 1/30 - 1/60 s
Blitz
Blitz integriert
Datenrückwand
Nein
Entstehungszeitraum Dekade
1980-1990
Gehäusematerial
Kunststoff
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten