Yashica Contax N 1

contax n 1
Bild: Kurt Tauber

Ein ganz schöner Klopper (rund 800 Gramm) und wenig bekannt: Einäugige Spiegelreflexkamera aus dem Jahr 2000 für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm), Autofokus, Prismensucher, wechselbare Einstellscheibe, elektronischer Schlitzverschluss (bis 1/8.000 Sekunde), Mehrfeld-, Spot- und mittenbetonte Messung, manuelle Belichtungssteuerung, Blenden-, Zeit- und Programmautomatik. Eingebauter Motor bis zu 3,5 Bilder/Sekunde.

TTL-Blitzkontrolle: Direktmessung in der Filmebene, automatische Umschaltung auf X-Synchronzeit bei Blitzbereitschaft mit Contax-TLA-Blitzgeräten, Synchronisation auf zweiten Verschlussvorhang möglich Blitzschuh: Mit Contax-TLA-Spezialkontakten S.

Objektivanschluss: Wechselobjektive für das Contax N-Bajonett (hier mit dem Carl Zeiss Planar 1:1,4/50 mm T*).

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Einäugige Spiegelreflex (SLR), Kleinbildkamera
Firma/Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
Motor eingebaut
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
TTL
Belichtungssteuerung
manuell, Blendenvorwahl, Zeitvorwahl, Programmautomatik
Marke Objektiv
Wechselobjektiv an Kamera
Carl Zeiss Planar T* 1:1,4/50 mm Seriennummer 12716535
Objektiv-Anschluss
Bajonett Yashica/Zeiss (Contax)
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
30 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/8000 s
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Ja
Produktionszeitraum ab
2000
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Kunststoff
Gewicht (g)
800
Museumsobjekt Zugangsdatum Jahr
2021
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten