Yashica Lynx 5000 E

yashica lynx 5000 e i c (2)
Bild: Kurt Tauber

Messsucherkamera (1965) für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm). Manuelle Fokussierung. Elektronischer Zentralverschluss Copal-SV  mit B, 1 bis 1/1.000 Sekunde. Blitzsynchronisation über Buchse. Zubehörschuh, Bildzählwerk. Eingebauter CdS-Belichtungmesser mit Integralmessung. Objektiv: Yashinon 1:1,8/45 mm (Schraubfilter 46 mm). Umrechnungstabelle ASA/DIN auf der Innenseite der Rückwand. Das “I C” unter dem Schriftzug Yashica steht für “Integrated Circuit” (Integrierter Schaltkreis), eine Yashica-Premiere bei diesem Modell. Stromversorgung: 1,3-Volt-Quecksilber-Batterie PX 625.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

ID Sammlung Kurt Tauber
100637
Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Kleinbildsucherkamera, Messsucherkamera
Firma/Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Ja
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:1,8
Festbrennweite (mm)
45
Kleinste Blende
22
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Marke Verschluss
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/1000 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1966
Produktionszeitraum bis
1971
Entstehungszeitraum Dekade
1960-1970
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.)
Abmessungen (cm)
130 x 87 x 80 mm
Gewicht (g)
685
Museumsobjekt Seriennummer
H 010030
Museumsobjekt Zugangsdatum Jahr
2024
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten