Die „Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber“

Was Sie über die Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber wissen müssen

Die treuhänderische (fiduziarische) „Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber“ in der Verwaltung der Marktgemeinde Plech wurde am 12. November 2008 gegründet und umfasste anfangs nur die Exponate des 1951 geborenen Lokalredakteurs, Galeristen, Fotografen und Photographica-Sammlers Kurt Tauber, dessen Namen sie auch trägt. Inzwischen kamen auch durch viele Fremdspenden zig tausend weitere Exponate dazu. Alle Exponate des Museums gehören der Stiftung, sind also  nicht mehr in Privatbesitz.