Agfa Movex 88

Agfa Movex 88
Bild: Dr. Alexander Eisgrub

Schmalfilmkamera für den Doppel-8-Film. Objektiv: Agfa Kine-Anastigmat 1:2,5/11 mm; Fixfokus. Durchsichtsucher. Einzelbildschaltung und 16 Bilder/Sekunde; manuelle Belichtungssteuerung: Mit dem Rändelrad neben dem Objektiv kann bis zum Wert 16 abgeblendet werden. Zur Ermittlung des richtigen Blendenwertes dient eine verstellbare “Belichtungsuhr” für Filmmaterial der Empfindlichkeit 15 DIN an der linken Kameraseite. Zwei Anschlüsse für Drahtauslöser (Einzelbild und 16/Bilder Sekunde); Federwerksantrieb. Anzeige des restlichen Films in Meter und Feet; 1/4″-Stativgewinde.

 

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Filmkameras Kategorie/Typ
Doppel 8
Firma/Produktion
Filmmaterial Konfektion (Kino)
8 mm Doppel-8-Spule
Gänge (Bilder pro Sekunde)
Einzelbild, 16
Filmtransport
Federwerksantrieb
Überblendmöglichkeit (per Rückspulung)
Nein
Produktionszeitraum ab
1956
Entstehungszeitraum Dekade
1950-1960
Stromversorgung
keine
Film-Objektiv (Typ)
Festbrennweite
Wechselobjektive (Anschluss)
Objektiv fest eingebaut
Fokussierung
Fixfokus
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,5
Festbrennweite (mm)
11
Reflexsucher
Nein
Ansetzbares Magazin
Nein
Tonaufzeichnung
nein
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.)
Abmessungen (cm)
11,5 x 11 x 4,5
Gewicht (g)
800
Museumsobjekt Seriennummer
V 8299
Museumsobjekt Zugangsdatum Jahr
2024
Spender
Anonym
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten