Agfa Tramp (Set)

Bild: Kurt Tauber

Set, bestehend aus der Pocket „Tramp“ (Typ 2321/911) mit teilweise saharabeigem Gehäuse, einer gleichfarbigen Tasche („Tramp-bag“), dem „Agfa miniflash“ und drei Filmen Agfacolor CNS 400-110 in einem Blister. Objektiv: Apotar 1:6,3/27 mm. Der Hintergrund der Verpackung zeigt eine Wüstenlandschaft mit einem Geier. Beschriftung der Verpackung vorderseitig auf Deutsch („Agfa Tramp. Die neue Pocket-Kamera für Reise und Abenteuer“), Niederländisch, Französisch und Englisch. Auf der Rückseite der Verpackung weitere Hinweise (zusätzlich auf Italienisch und Französisch) zur Kamera: Sensorauslösung, motorischer Filmtransport, Serienaufnahmen, Wettersymbole, integrierbares Elektronen-Blitzgerät; Stromversorgung durch zwei Batterien 1,5 Volt Typ AAA. Die Wettersymbole dienen zur manuellen Belichtungssteuerung und entsprechen Blendeneinstellungen.

 

 

 

 

Objektdaten

ID Sammlung Kurt Tauber
100044
Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Pocketkamera
Marke
Agfa, München, Deutschland
Firma/Produktion
Agfa
Fotografischer Film / Konfektion
Pocket 110
Negativformat fotografischer Film
13 x 17 Pocket
Filmtransport
Motor eingebaut
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:6,3
Festbrennweite (mm)
27
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
Moment 1/30 - 1/60 s
Blitz
Spezieller Blitz zur Kamera
Datenrückwand
Nein
Gehäusematerial
Kunststoff
Museumsobjekt Baujahr
1982
Museumsobjekt Zugangsdatum Jahr
2021