Canon EOS 5

canon eos 5 schraeg
Bild: Kurt Tauber

Einäugige analoge Spiegelreflexkamera (1992) für den Kleinbildfilm 135, Aufnahmeformat 24 x 36 mm. Erste Canon-Camera mit Augensteuerung, Autofokus, Prismensucher mit wechselbarer Einstellscheibe. Elektronischer Schlitzverschluss (B, 30 Sekunden bis 1/8.000 Sekunde). Mehrfeld-, Spot- und mittenbetonte Messung. Manuelle Belichtungssteuerung, Blenden-, Zeit- und Programmautomatik, ISO 6-6400 (mit DX-Codierung ISO 25-5000). Filmtransport bis zu 5 Bilder pro Sekunde mit Motor. Canon EF-Bajonett aus Metall. Fernbedienung: dreipolige Buchse. Eingebautes Blitzgerät, Leitzahl 13 bis 17 (abhängig von der Brennweite). Hot-Shoe und PC-Steckfassung für externes Blitzgerät, Syncronisationszeit: 1/200 Sekunde. Spezial-Funktionssteuerung: 16 wählbare, den Bedürfnissen des Fotografen angepasste Funktionen. Batterie: Eine 6-Volt-Lithiumbatterie (2 CR 5).

Typenbezeichnung in USA: Canon EOS A 2 E.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Einäugige Spiegelreflex (SLR)
Marke
Canon, Tokio, Japan
Firma/Produktion
Canon
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
Winder eingebaut
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
TTL
Belichtungssteuerung
manuell, Blendenvorwahl, Zeitvorwahl, Programmautomatik
Objektiv-Anschluss
Canon EF (EOS)
Fokussierung
Autofokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
30 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/8000 s
Blitz
Blitz integriert, Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1992
Produktionszeitraum bis
2000
Entstehungszeitraum Dekade
1990-2000
Gehäusematerial
Kunststoff
Abmessungen (cm)
154 x 121 x 74 mm
Nachlass (Herkunft)
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten