Belca / KW Belplascus V (Stereoprojektor Belplasca-System)

belplascus 5
Bild: Kurt Tauber

Wichtiger Bestandteil des Belplasca-Stereo-Systems aus der DDR (Bleca/K.W./VEB Kamera- und Kinowerke Dresden), etwa 1956: der Projektor Belplascus V für Belplasca-Aufnahmen, die in genormten Belca-Diarähmchen mit den Außenabmessungen 41 x 101 mm gefasst sind.

Das Beleuchtungssystem besteht aus zwei Projektionslampen 220 Volt mit je 100 Watt (kein Gebläse!) in Verbindung mit zwei Dreifach-Kondensoren, deren Licht durch fest eingebaute Polarisationsfilter (V-Stellung) in einer Schwingung eingerichtet wird. Die Betrachtungsbrillen müssen dabei die gleiche Filterstellung in ihren Polarisationsfiltern aufweisen.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Diaprojektor Kategorie/Typ
Diaprojektor, Stereoprojektor
Marke
KW (Kamerawerkstätte), Dresden, DDR
Firma/Produktion
KW (Kamerawerkstätte), Dresden, DDR
Außenformat Rähmchen
41 x 101 mm
Nutzbares Lichtbildformat
24 x 30 mm (Belplasca)
Art des Diamagazins
Einzelbildprojektion
Produktionszeitraum ab
1956
Entstehungszeitraum Dekade
1950-1960
Stromversorgung
Netzteil/Netzspannung
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.)
Gewicht (g)
4300
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten