Nikon FG

Bild: Ralf Peter Müller

Das Nikon FG ist eine 35-mm-Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit Nikon F-Bajonett-Wechselobjektiv. Es wurde von 1982 bis 1986 hergestellt. Die FG war der Nachfolger der Nikon EM-Kamera von 1979 und der Vorgänger der Nikon FG-20 von 1984. Diese drei Kameras umfassten Nikons erste Familie kompakter 35-mm-SLR-Kameragehäuse. Als Nachfolger der EM wurde die FG zusätzlich mit einer Programmautomatik (AE), TTL-Blitzsteuerung (Synchronzeit 1/90 Sekunde) und manuell einstellbaren Verschlusszeiten, von 1-1/1.000 Sekunde, ausgestattet. Der Verschluss wurde elektronisch angesteuert, hatte aber eine, unabhängig von einer Batterie, mechanische Zeit von 1/90 Sekunde. Ein Belichtungskorrekturrad (–2 EV bis +2 EV) war ebenfalls verbaut und ein, abschaltbares, akustisches Warnsystem wies auf Unter- oder Überbelichtung hin. An der Frontseite des Gehäuses befand sich eine für den Motorantrieb abschraubbare Griffleiste. Das Gehäuse wurde aus einer Kupfer-Siluminium-/Aluminiumlegierung hergestellt. Die Gehäuseoberkappe, die Bodenplatte und die Bajonettabdeckung waren aus Polycarbonat. Um das Gehäuse herum war ein Kunstlederbezug aufgeklebt. Die Nikon FG wurde in chrom und in schwarz angeboten. Das Gewicht betrug nur 490 Gramm. Das Motorenangebot wurde um ein Modell erweitert. Mit der Einführung der Nikon FG die Möglichkeit, die Motoren MD-E und MD-14 anzuschließen. Dazu gab es die Blitze SB-E und SB-14, und eine auswechselbare Datenrückwand MF-15.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

ID Sammlung Kurt Tauber
100277
Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Einäugige Spiegelreflex (SLR)
Firma/Produktion
Originalität
Originalexemplar
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell, Motor als Zubehör
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
TTL
Belichtungssteuerung
manuell, automatisch, Blendenvorwahl, Zeitvorwahl, Programmautomatik
Objektiv-Anschluss
Nikon F
Fokussierung
Manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/1000 s
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1982
Produktionszeitraum bis
1986
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Gewicht (g)
490
Museumsobjekt Baujahr
1983
Museumsobjekt Seriennummer
8371251
Museumsobjekt Zugangsdatum Jahr
2007
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten