Nikon Nikkorex Auto 35 (Nikon Auto 35)

Bild: Ralf Peter Müller

Deutlich und vor allem technisch verbesserte Version der Nikkorex 35 und 35 II mit einer wesentlich moderneren Gehäuseform, jetzt als Nikkorex 35 Auto mit einem automatischen Belichtungsmesser und Blendenautomatik – erstmals bei Nikon. Sie hat einen fest eingebauten Porro-Prismensucher und ein lichtstärkeres Nikkor 1:2/48 mm-  Objektiv mit einem 40,5-mm-Filtergewinde. Den SVL-Zentralverschluss lieferte Seikosha, eine Tochter des japanischen Unternehmens Seiko, Tokio. Die Verschlusszeiten waren 1 Sekunde bis 1/500 Sekunde, dabei ging die Blitzsynchronisation über alle Zeiten. Die Filmempfindlichkeit des Belichtungsmessers konnte von 10 bis 400 ASA eingestellt werden. Des Weitern hatte die Kamera einen eingebauten Selbstauslöser und keinen Rückschwingspiegel. Produktionszeit dieser Kamera war von 1964 bis 1969. Das Gewicht dieser Kamera betrug 830 Gramm. Die gleiche Kamera wurde auch unter dem Namen Nikon Auto 35 verkauft.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

ID Sammlung Kurt Tauber
100245
Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Einäugige Spiegelreflex (SLR)
Firma/Produktion
Originalität
Originalexemplar
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
manuell, Zeitvorwahl
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,0
Festbrennweite (mm)
48
Kleinste Blende
16
Fokussierung
Manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
elektronisch im Langzeitbereich
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1964
Produktionszeitraum bis
1969
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Gewicht (g)
830
Museumsobjekt Baujahr
1966
Museumsobjekt Seriennummer
382469
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten