Ouyama Nippon AR-4392 F (Fake-Kamera)

nippon ar 4392 f packung
Bild: Kurt Tauber

Der Hersteller dieser Kleinbild-Kamera verspricht nicht weniger als “Absolutely Everything You Need!” – schlicht alles, was man zum Fotografieren braucht! Auch bei diesem Machwerk der Canomatic-Familie ist die Tasche aus geschmeidigem Weichleder (im Bild) das wertvollste des Sets. Unser Bild zeigt den Scan des Verpackungskartons. Auch hier gaukelt man dem flüchtigen Betrachter eine Spiegelreflexkamera vor, aber es ist und bleibt nur eine billige Sucherkamera. Mit dabei: ein “Elektronic Flash” (wie beim Schwestermodell Kamachi 2000 N), ein Objektivschutzdeckel und ein Trageriemen.

Siehe auch: Pearl P-1.

Hintergrund: Alles über die Fake- und Spielzeugkameras aus dem Reich der Mitte hier.

Eine Übersicht der bisher bekannten Modelle, die im Deutschen Kameramuseum dokumentiert wurden, finden Sie hier.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Pseudo-Kameras Canomatic & Co.
Marke
Ouyama, Shenzhen, China
Firma/Produktion
Ouyama (New Taiwan), Shenzhen, China
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
Moment 1/30 - 1/60 s
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Entstehungszeitraum Dekade
1980-1990
Gehäusematerial
Kunststoff
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten