Porst KX 50 (Yashica Atoron / Revue Mini-Star)

Porst KX 50
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Miniatur-Sucherkamera für den Minox-Film (Aufnahmeformat 8 x 11 mm), bei Porst ab 1970 im Angebot. Fixfokus, mechanischer Schlitzverschluss bis 1/250 Sekunde, Integralmessung, manuelle Belichtungssteuerung, Objektiv: Yashinon 1:2,8/18 mm.

Details aus dem Foto-Porst-Katalog 1970: Nur 10,3 x 3,3 x 2,2 cm klein und 120 g leicht. Aufnahmeformat 8 x 11 mm. Gekuppelter Belichtungsmesser. 4-linsiges Objektiv 2,8/18 mm (Schärfenbereich von 80 cm bis unendlich). Programmgesteuerter Verschluss von 1/4 bis 1/250 Sekunde und B. Leuchtrahmensucher. Eingebautes UV- und Gelbfilter. Blitzkontakt für KX-50-Blitzgerät mit Blitzbirnchen (hier im Bild angeschraubt). E

„Eine Kleinstkamera, die es in ihrer Ausstattung mit einer großen jederzeit aufnimmt. Zubehör im Geschenketui: Kamerabeutel, Messkette, Blitzgerät für AG-Blitzbirnchen, 2 Batterien, Kunstlichtfilter (für Kunstlichtaufnahmen mit Tageslichtfilm) und Graufilter.“

Weitestgehend baugleich mit Revue Mini-Star und Yashica Atoron (das war das Original).

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Miniaturkamera
Marke
Porst, Nürnberg, Deutschland
Firma/Produktion
Yashica / Kyocera, Japan
Firma/Vertrieb
Porst, Nürnberg, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
Kleinstbildfilm 16 mm
Negativformat fotografischer Film
8 x 11 mm Minox
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
automatisch, Programmautomatik
Marke Objektiv
Yashica / Kyocera, Japan
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
18
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss längste Zeit
1/4 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/250 s
Blitz
Spezieller Blitz zur Kamera
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1965
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.)
Gewicht (g)
120