Revue 35 XE (Balda CA 35)

Revue 35 XE mit Blitz Revue 18 XF
Bild: Kurt Tauber

Sucherkamera, hergestellt in Westdeutschland ab 1985 für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm), mit versenkbarem Objektiv, hier zusätzlich mit dem dazugehörigen Elektronen-Blitz Revue 18 XF. Objektiv: Revuenon 1:2,8/38 mm (4 Linsen/3 Glieder), manuelle Scharfstellung, elektronischer Zentralverschluss bis 1/500 Sekunde, Integralmessung, Programmautomatik. Ausstattung: Schutzklappe für Objektiv, Messzellen und Sucher; Wechsel-Funktionsanzeige, Auslösesperre, Drahtauslöseranschluss, Trageschlaufe, Stativgewinde 1/4 Zoll. Belichtungsautomatik mit 2 CdS-Zellen. Sucher: Leuchtrahmensucher 0,5 x mit Parallaxemarken, Symbolanzeige, 2-fache LED-Anzeige für Kurzzeiten bis 1/30 Sekunde und Langzeiten ab 1/30 Sekunde. Energieversorgung: 2 Knopfzellen 1,5 Volt, z. B. Revue 2620, Mallory 10 L 14 oder Varta V 13 GA.

Augenscheinlich baugleich mit der Balda CA 35.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildsucherkamera
Firma / Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
Programmautomatik
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,8
Festbrennweite (mm)
38
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
Spezieller Blitz zur Kamera
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1985
Gehäusematerial
Kunststoff, Belederung
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten