Revue 400 EE

revue 400 ee
Bild: Kurt Tauber

Kompakte japanische Messsucherkamera (Anfang der 1980er Jahre) mit fest eingebauten Objektiv Revuenon 1:2,7/38 mm (Vierlinser, Naheinstellgrenze: 1 Meter) für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm). CdS-Belichtungsmesser (25 bis 800 ISO – 15 bis 30 DIN), elektronischer Zentralverschluss mit Zeitautomatik nach manueller Blendenvorwahl, Softauslöser, Selbstauslöser, Leuchtrahmensucher, Mischbildentfernungsmesser, Parallaxenausgleich.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

ID Sammlung Kurt Tauber
100404
Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildkamera, Messsucherkamera
Firma/Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Ja
Belichtungsmesser
eingebaut, gekuppelt
Belichtungssteuerung
automatisch, Blendenvorwahl
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:2,7
Festbrennweite (mm)
38
Kleinste Blende
16
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Blitz
Zubehör mit Mittenkontakt
Datenrückwand
Nein
Entstehungszeitraum Dekade
1980-1990
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Museumsobjekt Seriennummer
115112
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten