Rollfilm 120/Rollfilm 220

Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Der meist verbreitete Rollfilm: der 120er, gemeinhin das Standardmaterial für Kameras mit dem Negativformat 6 x 6 oder 6 x 9 cm. Kapazität: 12 Negative zu 6 x 6 cm oder 8 im Format 6 x 9 cm. Es gibt auch den 220er Rollfilm mit höherer Kapazität (24 Aufnahmen 6 x 6 cm oder 16 mit 6 x 9 cm) für Profis. Es gibt Emulsionen für Farbnegative, für Schwarzweißnegative oder für Diapositive. Zu kaufen heute noch bei jedem besseren Fotohändler oder bei den bekannten Versendern im Internet. Der 620er Rollfilm unterscheidet sich übrigens nur wenig vom 120er (siehe Foto ganz unten).

Objektdaten