Voigtländer Bessa 66 („Kleine Bessa“)

voigt kleine bessa 66
Bild: Kurt Tauber

Klapp-/Spreizenkamera (1938) für den Rollfilm 120/620/B2 (Aufnahmeformat 6 x 6 cm). Das Objektiv ist hier ein Voigtländer Voigtar 1:3,5/7,5 cm, manuelle Scharfeinstellung. Mechanischer Zentralverschluss Compur mit 1 bis 1/300 Sekunde. Manuelle Belichtungssteuerung. Diese Kamera wurde in einer Vielzahl von Modellvarianten gebaut, unter anderem auch als Bella 46 (Negativformat 6 x 4,5 cm).

 

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Rollfilmkamera
Marke
Voigtländer, Braunschweig, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
120 / 220 Rollfilm (B2-4 / B2-6 / B2-8 ab 1932)
Negativformat fotografischer Film
6 x 6 cm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Voigtländer, Braunschweig, Deutschland
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:3,5
Festbrennweite (mm)
75
Fokussierung
Manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Marke Verschluss
Friedrich Deckel, München, Deutschland
Verschlusstyp
Zentralverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
T + B
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/300 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1938
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Spender