Zeiss Ikon Contax III (544/23)

contax 3
Bild: Johannes Engelmann

Messsucherkamera für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm), hergestellt von 1936 bis 1942. Mechanischer Schlitzverschluss vertikal ablaufend (B, T, 1 bis 1/1.250 Sekunde). Die Kamera besitzt einen eingebauten, jedoch nicht mit Zeit und Blende gekuppelten Belichtungsmesser. Objektiv: Contax-Bajonett (Innenbajonett und Außenbajonett), hier mit dem Carl Zeiss Jena Sonnar 1:2/5 cm mit Universalsucher.

Filmeinlegen mittels abnehmbare Rückwand; Verwendung von Wechselkassetten möglich. Filmtransport: Aufzugknopf für Filmtransport und Verschlussaufzug. Contax-Objektiv-Wechselbajonett (Innenbajonett und Außenbajonett). Entfernungseinstellung bei Benutzung des Innenbajonetts (Standardobjektive) durch Einstellrädchen im Griffbereich des rechten Zeigefingers.

Nachfolgemodell war ab 1951 die Contax IIIa aus Stuttgart.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Kleinbildsucherkamera, Messsucherkamera
Marke
Zeiss Ikon, Deutschland
Firma/Produktion
Zeiss Ikon (vor 1945), Deutschland
Originalität
Originalexemplar
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Ja
Belichtungsmesser
eingebaut
Belichtungssteuerung
manuell
Wechselobjektiv an Kamera
Carl Zeiss Jena Sonnar 1:2 f = 5 cm Nr. 1630610
Objektiv-Anschluss
Bajonett Contax klassisch
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
T + B
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/1250 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1936
Produktionszeitraum bis
1942
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Gewicht (g)
750
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten