Zeiss Ikon Contax IIIa (564/24)

contax 3a
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Messsucherkamera für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm), hergestellt von 1951 bis 1962. Mechanischer Schlitzverschluss vertikal ablaufend (T, B, 1 bis 1/1.250 Sekunde). Die Kamera besitzt einen eingebauten, jedoch nicht mit Zeit und Blende gekuppelten Belichtungsmesser (Integralmessung). Objektiv: Contax-Bajonett (Innenbajonett und Außenbajonett), hier mit dem lichtstarken Zeiss-Opton Sonnar 1:1,5/5 cm (Seriennummer 1009515).

Filmeinlegen mittels abnehmbare Rückwand; Verwendung von Wechselkassetten möglich. Filmtransport: Aufzugknopf für Filmtransport und Verschlussaufzug. Contax-Objektiv-Wechselbajonett (Innenbajonett und Außenbajonett). Entfernungseinstellung bei Benutzung des Innenbajonetts (Standardobjektive) durch Einstellrädchen im Griffbereich des rechten Zeigefingers. Optisch sehr ähnlich der Contax III.

Aus der Produktinformation 1951: „Die Krönung der Zeiss-Ikon-Produktion ist die neue Contax IIIa. Sie fügt all den großen Vorteilen der Contax IIa noch einen wesentlichen hinzu: Mit ihrem eingebauten photo-elektrischen Belichtungsmesser stellt man im Nu die richtige Belichtungszeit fest. Immer messbereit, haarscharf in Aufnahmerichtung arbeitend, schnell und zuverlässig zeigt der eingebaute Belichtungsmesser die genaue Belichtungszeit an. Seine Handhabung ist äußerst einfach. Nach Einstellen der Filmempfindlichkeit ist nur eine kleine Drehung an einem Knopf erforderlich, um den Zeiger des Belichtungsmessers auf eine Kennmarke einzuspielen. Dann können sofort mit einem Blick für alle Blenden die richtigen Belichtungszeiten abgelesen werden. Das Ergebnis bleibt bis zur nächsten Messung sichtbar.“

Das Museumsexemplar ist perfekt erhalten. Nennenswerte Gebrauchsspuren gibt es nur am Stativgewinde, sonst glänzt und blinkt das Metall. Alle Bedienelemente sind leichtgängig, die Optik sauber. Im Museum mit  brauner Original-Ledertasche.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Messsucherkamera, Kleinbildkamera
Marke
Zeiss Ikon, Deutschland
Firma/Produktion
Zeiss Ikon, Stuttgart, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Ja
Belichtungsmesser
eingebaut
Belichtungssteuerung
manuell
Wechselobjektiv an Kamera
Zeiss-Opton Sonnar 1:1,5/5 cm Nr. 1009515
Objektiv-Anschluss
Bajonett Contax klassisch
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
T + B
Verschluss längste Zeit
1 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/1250 s
Blitz
Zubehör mit Kabelkontakt
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1951
Produktionszeitraum bis
1962
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Gewicht (g)
750
Museumsobjekt Seriennummer
B 95701
Museumsobjekt Zugangsdatum Jahr
2023