Alka Box

Alka Box
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Deutsche Boxkamera für den Rollfilm 120 (Aufnahmeformat 6 x 9 cm), hergestellt in den 1950er Jahren von Vredeborch für Karstadt. Fixfokus, zwei Brillantsucher, Verschluss mit zwei Zeiten sowie B und T. Manuelle Belichtungssteuerung. Gelbfilter einschwenkbar (Das Rädchen im „O“ der drei Buchstaben „BOX“).

Interessante Bastelei: Stereo-Set aus zwei ALKA-Boxen.

 

 

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Rollfilmkamera, Boxkamera
Marke
Alka, Deutschland
Firma/Produktion
Vredeborch, Nordenham, Deutschland
Firma/Vertrieb
Karstadt, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
120 / 220 Rollfilm (B2-4 / B2-6 / B2-8 ab 1932)
Negativformat fotografischer Film
6 x 9 cm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Unbekannt
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
T + B
Verschluss kürzeste Zeit
Moment 1/30 - 1/60 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Entstehungszeitraum Dekade
1950-1960
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Spender/Herkunft
Dr. Lorenz Twisselmann, Köln