Alka-Boxen als Stereo-Kombination

Alka Boxen-Stereo-Set
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Vermutlich ziemlich selten, wenn nicht eine Exklusivität: ein „Stereoaufnahmegerät“ für das Negativformat 6 x 9 cm (Hochformat) in Gestalt zweier gekoppelten Alka-Boxen! Jedenfalls ein tolles Gerät, Marke Eigenbau. Vielleicht ein wenig umständlich zu bedienen – aber funktionsfähig. Theoretisch jedenfalls, wenn es gelingt, die beiden (übrigens nicht miteinander verklebten) Boxen absolut parallel zu halten und möglichst gleichzeitig auszulösen, vor allem wenn Personen oder Fahrzeuge im Spiel sind. Die technischen Daten der Boxen: Fünfziger Jahre, für Rollfilm 120 (Aufnahmeformat 6 x 9 cm). Hersteller: Vredeborch, für Karstadt produziert. Fixfokus, Verschluss mit zwei Zeiten sowie B und T. Manuelle Belichtungssteuerung. Gelbfilter einschwenkbar (Das Rädchen im „O“ der drei Buchstaben „BOX“).

Hier geht es zur Alka Box alleine.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Rollfilmkamera, Boxkamera, Stereokamera
Marke
Alka, Deutschland
Firma/Produktion
Vredeborch, Nordenham, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
120 / 220 Rollfilm (B2-4 / B2-6 / B2-8 ab 1932)
Negativformat fotografischer Film
6 x 9 cm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Marke Objektiv
Unbekannt
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
T + B
Verschluss kürzeste Zeit
Moment 1/30 - 1/60 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Entstehungszeitraum Dekade
1950-1960
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung