Anny (Diana)

anny
Bild: Kurt Tauber

Von der weltberühmten Kultkamera Diana – einem Plastikbomber einfachster Bauart, der ganz früher auf Volksfesten als Kinderspielzeug verkauft wurde – sind auf der CD-Rom „Steimers Fotoliste“ rund 30 verschiedene Modelle aufgeführt. Im Internet kursieren Bilder und Hinweise auf über 170 Diana-Versionen, die sich oft aber nur durch den Aufdruck auf der Oberseite des Suchers oder/und die Farbgebung unterscheiden

Prinzipiell ist das eine einfache Hartplastikkiste. Filmformat 120er Rollfilm, Negativformat 6 x 6 cm. Die Rückwand hat ein Rotfenster für die auf dem 120er Film aufgedruckten Negativnummern (12 Aufnahmen pro Film). Die Kamera kommt ohne Stromversorgung aus, das Wabenfenster ist reine Dekoration.

 

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Rollfilmkamera, Spielzeugkamera
Marke
Firma/Produktion
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
120 / 220 Rollfilm (B2-4 / B2-6 / B2-8 ab 1932)
Negativformat fotografischer Film
6 x 6 cm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
Moment 1/30 - 1/60 s
Blitz
Spezieller Blitz zur Kamera
Datenrückwand
Nein
Entstehungszeitraum Dekade
1960-1970
Gehäusematerial
Kunststoff
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten