Kochmann Reflex-Korelle I 6 x 6

reflex korelle
Bild: Kurt Tauber

Die Spiegelreflex Reflex-Korelle 6 x 6 aus Dresden (Baujahr: 1935) wurde in zwei Ausführungen geliefert. Korelle I: Mit Geschwindigkeiten 1/25, 1/50, 1/75, 1/100, 1/200 und 1/500 Sekunde (hier im Bild). Und als Korelle II mit weiteren Geschwindigkeiten 2, 1, 1/2, 1/5, und 1/10 Sekunden und eingebautem Selbstauslöser. Die Reflex-Korelle 6 x 6 cm für Rollfilm 120 wurde mit Markenobjektiven der Lichtstärke 1:4,5 bis 1:2,8 mit Brennweiten bis 360 mm ausgerüstet (hier mit dem Schneider-Kreuznach 1:2,8/75 mm). Die Optik ist durch Schraubgewinde auswechselbar. Filmtransport und Verschlussaufzug sind miteinander gekuppelt. Eine Zähluhr zeigt die Zahl der gemachten Aufnahmen an. Die Kamera hat einen versenkbaren Rahmensucher für Aufnahmen in Augenhöhe.

Es gab verschiedene Ausführungen mit unterschiedlicher Ausstattung und unterschiedlichen Schriftzügen auf dem Typenschild.

Objektdaten

Tipp: Wenn Sie einzelne oder mehrere Merkmale auswählen, können Sie unsere Datenbank nach Objekten mit gleichen Merkmalen durchsuchen

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Rollfilmkamera, Einäugige Spiegelreflex (SLR)
Fotografischer Film / Konfektion (Foto)
120 / 220 Rollfilm (B2-4 / B2-6 / B2-8 ab 1932)
Negativformat fotografischer Film
6 x 6 cm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Wechselobjektiv an Kamera
Schneider-Kreuznach 1:2,8/7,5 cm
Objektiv-Anschluss
Schraubanschluss
Fokussierung
manuell
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss längste Zeit
1/25 s
Verschluss kürzeste Zeit
1/500 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1936
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Belederung
Spender
Andere Objekte mit den gewählen Filterkriterien finden:
Suche starten