Leitz Mikroskopkamera (Balda)

leitz mikrokam balda
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Eine Leitz-Kamera, die uns anfänglich schon etwas verwirrte: Sieht irgendwie aus wie eine „umgedrehte“ Balda Super-Balda-matic, bei der der Sucher weggelassen und der Boden nach oben verlegt wurde, trägt aber das runde rote Leitz-Logo. Die Ähnlichkeit ist nicht zufällig: Diese Spezialkamera für Mikroskopie-Aufnahmen wurde in den 1960er Jahren von Balda für Leitz gebaut.

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Fachkamera, Kleinbildkamera
Marke
Leitz / Leica, Wetzlar, Deutschland
Firma/Produktion
Balda, Bünde, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
Kleinbild 135
Negativformat fotografischer Film
24 x 36 mm
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Spezialanschluss
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Anderes, siehe Beschreibung
Verschluss kürzeste Zeit
Moment 1/30 - 1/60 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Gehäusematerial
Metall (Alu, Messing, Guss usw.), Kunststoff, Belederung